dirk springmann

DER GROSSE PLAN @ HFBK

Dirk Springmann – Der große Plan
Der große Plan, Absolventenausstellung HFBK Hamburg, Juli 2016
Dirk Springmann – Der große Plan
Dirk Springmann – Der große Plan (Detail)
Dirk Springmann – Der große Plan (Detail)
Dirk Springmann – Der große Plan (Detail: Die Mühle der Bürokratie))
Der große Plan / Die Mühle der Bürokratie, Juli 2016
Dirk Springmann – Der große Plan
Der große Plan, Juli 2016

 

Dirk Springmann – Der große Plan

Der große Plan verändert nichts, denn er beinhaltet sich immer schon selbst. Dabei glänzt er durch Abwesenheit. Als Phantom, als vermeintlich beständiger Fixpunkt jenseits von sich verflüchtigendem Erkenntnisgewinn.

Vielen Dank an:
Anselm Reyle und Belinda Grace Gardner

Pilip Prinz, Jil Lahr, Arne Mier und Max Pilger

Turn of Plenty @ 7TÜREN

Turn of Plenty - Installationsansicht
Foto: Sabine Hollstein
Dirk Springmann - Raumansicht
Zeichnungen, Collagen, 2011 – 2016

 

Dirk Springmann - Funparkpromenade
Funparkpromenade, Collage, 2016

 

TURN OF PLENTY
Tanja Hehmann und Dirk Springmann bei 7TÜREN. Mehr Text findet sich auf Seiten der Galerie.

Mathildenhöhe Darmstadt, Designhaus

Ansicht Installation
Native Build (links) und Anstand, Anlauf, Anfahrt, Anschlag (rechts)

Eine Ausstellung über das künstlerische Geschehen in Darmstadt? Ich lebe und arbeite seit bald drei Jahren in Hamburg?!? Um so mehr freue ich mich über die Einladung. Ein gewisser Einfluss wird sich nicht abstreiten lassen.

Ansicht Installation
Jailbreak chillout
Anstand, Anlauf, Anfahrt, AnschlagAnsicht Installation
Call of Beauty (oben), Your´re deranged (unten)

Darmstadt lebt. KUNST. Positionen 2015
Eine Gemeinschaftsausstellung mit EARLSTREET, Darmstädter Sezession, Kunst Archiv Darmstadt und BBK Darmstadt. Oder im Einzelnen:

Serena Amrein, Susanne Auslender, Zygmunt Blazejewski, Klaus Blecher, Martin Brüger, Mila Burghardt, Andreas von Chrzanowski, Gudrun Cornford, Thomas Duttenhoefer, Harm Gerdes, Daniela Ginten, Johannes Gonné, Jörn Ludwig Heilmann, Erika Heine, Nikolaus Heyduck, Karwath+Todisko, Nicola Koch, Martin Konietschke, Julia-Margarete Krämer, Willes Meinhardt, Ulrich Muders, Pavel Odvody, Ralf Peters, Roger Rigorth, Vera Röhm, Ivana Rohr, Ulrike Rothamel, Hendrik Schaede, Frank Schylla, Anette Seelinger, Annmarie Sidor, Sigrid Siegele, Dirk Springmann, Barbara Storck-­Brundrett, Daniel Stubenvoll, Ulrike Springer, Axel Thieme, Peter Thoms, Karina Wellmer-Schnell

Imag(in)ing Identity @ Frappant

Dirk Springmann - FollyDirk Springmann - FollyDirk Springmann - Folly
Folly, Karton, Juni 2015

Die Ausstellung in Hamburg Altona dreht sich thematisch um Identität und deren Konstruktion im weiteren Sinne. Teil nehmen (geben) zahlreiche Künstler aus aller Welt, initiiert und kuratiert von Belinda Grace Gardner. Mehr dazu auf der Seite des Frappant

Malerflur

Malerflur

Aufgestiegen in die steinernen Räume der Institution, nachdem ich sie einige Zeit vom Container aus belagert hatte. Ich bleibe noch ein Weilchen.

salondergegenwart

Zum dritten Mal zeigt salondergegenwart zeitgenössische Malerei aus ganz Deutschland. www.salondergegenwart.de

Link zum Beitrag: Ohne Titel, Mischtechnik auf Leinwand, 60 × 80 cm

Gezeigt werden Arbeiten von Philipp Ackermann, Lydia Balke, Daniel Behrendt, Tine Benz, Nicole Bianchet, Birke Bonfert, Jessica Buhlmann, Jonas Burgert, Andy Denzler, Gabriel Dubois, Slawomir Elsner, Sabrina Fritsch, Glenn Geffken, Frank Gerritz, Martin Groß, Eckart Hahn, Daniel Hauptmann, Anton Henning, Franziska Holstein, Marcel Hüppauff, Stephan Kaluza, Kai Klahre, Franziska Klotz, Tobias Köbsch, Kirsi Mikkola, Hanna Nitsch, Christina Pasedag, Casandra Popescu, Anselm Reyle, Christoph Ruckhäberle, Peter Ruehle, Marina Sailer, Jens Schubert, Paul Schwer, Thomas Sommer, Konstantin Sotnikov, Dirk Springmann, Martin Stommel, Keiichi Tanaami, Jonas Weichsel und Bernd Zimmer.

Jetzt in Hamburg

Die Stadt geisterte schon länger in meiner Zukunftsplanung herum. Sie gefällt mir, doch gefalle ich ihr auch? Was könnte man dort Anständiges machen?

Dann, im Oktober 2012, die Gelegenheit: ich werde in eine Malerei-Klasse an der HFBK aufgenommen. Ein Angebot dass man nicht ausschlagen sollte. Schöne Aussichten: Kunst, Sommer, Hamburg.